Prävention vor Missbrauch

Am 15. November 2023 hat sich der Gemeinsame Ausschuss unserer Seelsorgeeinheit intensiv mit dem Thema Missbrauch und Prävention auseinandergesetzt. Pfarrer Zorn hat dem Gremium das ausgearbeitete „Institutionelle Schutzkonzept“ für unsere Seelsorgeeinheit vorgelegt, welches vom Gremium verabschiedet und in Kraft gesetzt wurde. Den Inhalt des Schutzkonzeptes finden Sie hier auf unserer Homepage unter "Prävention".

Wozu dient dieses Schutzkonzept?

In unseren Kirchengemeinden sollen Menschen einen Raum zur Begegnung miteinander und mit Gott finden. Wir möchten, dass sie sich sicher und wohl fühlen und ihre Persönlichkeit und ihren Glauben entfalten können. Alle haben das Recht auf den Schutz ihrer Würde und ihrer Gesundheit. Sie haben das Recht auf Schutz vor körperlicher, seelischer und sexueller Gewalt.
Gemeinsam wollen wir eine Kultur des achtsamen Miteinanders und der Verantwortung schaffen und besonders Kinder, Jugendliche und schutz- oder hilfebedürftige Erwachsene vor Grenzübergriffen und jeglicher Form von Missbrauch schützen.